Große Chancen für kleine Firmen

Eine kurze Google-Recherche macht schnell deutlich:

Bei einer Erklärfilm-Agentur kostet ein animiertes Video zwischen 1.000,00 und 5.000,00 €.

Einerseits verständlich. Denn viele kluge Köpfe wirken mit und tragen ihren Teil bei: Illustratoren, Grafiker, Drehbuch-Autoren, Animationskünstler.

Alleine für ein Storyboard, das nun einmal die Basis für gute Geschichten bildet, sind schnell einige Hundert Euro fällig.

Schon gewusst?

Es gibt zahlreiche Tools am Markt, die einen großen Teil dieser Arbeit abnehmen.

Theoretisch kann also heute jeder, der einen Maus bedienen kann und zwei Augen im Gesicht hat, ein Erklärvideo erstellen.

Aber:

Man braucht dafür noch ein paar andere Dinge, nämlich:

  • Zeit
  • Fantasie
  • Talent, Geschichten zu erzählen
  • ein Gespür für gutes Design
  • die Fähigkeit, die Dinge kurz auf den Punkt zu bringen

    Wer dem Betrachter zuviel Zeit abverlangt, hat schon verloren.

Fazit

Gute Ideen gepaart mit technischen Möglichkeiten machen Erklärfilme auch für kleine Budgets möglich.

Und sind deshalb eine phantastische Chance, gerade für Kleinunternehmer, Freiberufler und Gründer, schnell sichtbar zu werden und online Kunden zu gewinnen.