Erstellt mit Videoscribe

Whiteboard, das Laune macht.

Im Gegensatz zu einigen anderen Tools, mit denen sich Erklärvideos erstellen lassen, geht es bei Videoscribe ausschließlich um Whiteboard-Präsentation. Das aber auf einem absolut professionellen Niveau.

 

Mein persönlicher Pluspunkt

Auch hier kann sich jeder Anfänger in kürzester Zeit schnell und intuitiv zurechtfinden und kreativ austoben, weitgehend unabhängig vom Griff in den Geldbeutel.

Die Timeline macht Spaß und motiviert zum Experimentieren. Ergebnisse lassen nicht lange auf sich warten.

Oberfläche und Umfeld vermitteln einen wunderbar aufgeräumten und strukturierten Eindruck, der sich jedoch rasend schnell in eine kreative Spielwiese verwandeln lässt.

So geht`s:

Man kann nach e-Mail-Registrierung zwei Wochen kostenlos testen und das Tool auf den Rechner laden. Bereits während dem Testzeitraum stehen fast alle Möglichkeiten offen.

Die Bibliothek bietet eine große Auswahl an Symbolen und Charakteren, von denen viele ohne Aufpreis nutzbar sind.

Perfektionismus – auch für Einsteiger

Auch während der Testphase lassen sich in der Timeline Übergänge, Pausen und Animationen auf Bruchteile von Sekunden genau definieren.

Spiele mit Schatten, Farben und Hintergründen laden zum Experimentieren ein, und alles kann farblich an die eigene CI problemlos angepasst werden.

Es gibt sehr ansprechende Tutorials für jedes Lernniveau; Einsteiger werden sinnvoll durch erste Projekte geführt und das Marketing ist charmant-zurückhaltend, aber sich nicht weniger effizient 🙂

Export, Auflösung und Verbreitung über zahlreiche Kanäle, wie üblich, nach Bedarf, Gusto und Geldbeutel.

Das Thema “Kamera-Positionierung” bei einzelnen Objekten und Gruppen erfordert etwas Übung – die Ergebnisse können sich jedoch schnell sehen lassen.